Bienen auf Rosenbusch am SammelnMeine Bienen waren für die Blütentracht etwas zu spät und vor allem haben Sie den Honig im Brutraum eingelagert. Dies hatte dafür den Vorteil, dass ich in der Trachtlücke nicht füttern musste. Nicht immer steht die Honigernte im Vordergrund sondern es soll auch den Bienen gut gehen.

Nun hungget es wieder, damit bezeichnet der Imker das Eintragen von Nektar ins Bienennest. Beim heutigen Kontrollgang konnte ich doch schon einige Rähmchen mit glänzenden frischen Honig sehen. Ob das schon die Waldtracht ist, oder die Bienen sich in unseren Gärten tummeln vermag ich nicht zu sagen. In unserem Garten summt es recht intensiv. Zurzeit stehen die Kletterhortensie und die Heckenrosen im Angebot.

MinPlus verladen fuer die BelegstelleMit den gestrigen Umlarven hoffe ich genügend unbegattete Königinnen für meine Zucht zu erhalten. Aus dem besten Volk haben wir die jungen Larven entnommen und in die vorbereiteten Weiselnäpfchen umgesetzt. Dies Weiselrahmen stecken nun in meinem Mini Plus in der Hoffnung, dass die Ammenbienen diese gut umsorgen und möglichst viele Königinnen schlüpfen. Die Mini Plus Kästchen für die Belegstelle haben wir vorbereitet und verladen.